Tellington-Touch-Seminar

Der Ortsverein veranstaltet am 30.04.2011 ein Tellington-Touch-Seminar.

Leitung: Martina Albert, TTEAM-Pracitionierin.

Beginn: 09.30 Uhr

Ende: ca. 17.00 Uhr

Ort: Bahnhofstr. 10, 36277 Schenklengsfeld

Es sind noch einige Plätze frei. Interessenten melden sich bitte über das Kontaktformular.

Hintergrund Tellington-Touch

Die Kanadierin Linda Tellington-Jones entwickelte in den Achtziger Jahren aus der Feldenkrais-Methode (für den Menschen) eine entsprechende Körperarbeit (TTEAM, Tellington Touch Every Animal Method) am Tier. Dabei sollen durch bestimmte kreiselnd-streichelnde Berührungen (die sog. TTouches) neue Kommunikationsformen zwischen dem Besitzer und seinem Tier möglich werden.

Die verschiedenen TTouches sind für die unterschiedlichsten Indikationen bzw. bei diversen Verhaltensproblemen anzuwenden. Ein Schwerpunkt liegt in der Beruhigung ängstlicher oder nervöser Tiere, sowie in der Linderung von Schmerzzuständen durch Förderung von Entspannung und Wohlbefinden.

TTouches sind leicht erlernbar und von jedem anzuwenden. Die Hunde sollen schon bald diese non-verbale Kommunikation mit ihrem Menschen genießen und die Behandlungszeiten regelrecht einfordern.