Archiv der Kategorie: Jugendrotkreuz

Der Schlosspark wurde zum Zeltplatz

Schenklengsfeld, Mai 2016

Am letzten Wochenende im Mai folgten die JRK´ler der DRK OV Schenklengsfeld einer Einladung der Kreisjugendfeuerwehr zum Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in den Schlosspark nach Philippsthal.

Gemeinsam mit ca. 400 weiteren Jugendlichen und ihren Betreuern verbrachten sie dort vier abwechslungsreiche Tage. Auf dem Programm standen unter anderem eine Lagerolympiade, eine Dorfrallye, eine Nachtwanderung und ein Besuch im nahegelegenen Schwimmbad. Zwischendurch gab es aber auch genug Zeit, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen, am Tisch zu sitzen und ein Spiel zu spielen oder eine Runde Fußball, Federball oder Volleyball zu spielen.

Weiterlesen

„Nur ein Zigarettchen …“

Schenklengsfeld, Mai 2016

Im Mai unterstützte der Mimtrupp des DRK KV Hersfelds die Feuerwehren des Werratals bei einer Übung und ermöglichte so durch seinen schauspielerischen Einsatz ein möglichst realistisches üben. Dem Mimtrupp gehören unter anderem auch Mitglieder des JRK der DRK OV Schenklengsfeld an. Weiterlesen

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Schenklengsfeld, 18.03.2016

Etwa 10.000 Einsatzstunden wurden im vergangenen Jahr von den Aktiven der Ortsvereinigung geleistet. Mit dieser positiven Bilanz eröffnete die 1. Vorsitzende Gudrun Ernst die Jahreshauptversammlung.

Weiterlesen

St. Georg Apotheke spendet 1100 € an JRK

Schenklengsfeld, März 2016

Statt Kundengeschenke in der Weihnachtszeit spendete die St. Georg Apotheke Schenklengsfeld 1100 € an das Jugendrotkreuz Schenklengsfeld. Mit dem Geld sollen u.a. Einsatzjacken für die Jugendlichen angeschafft werden.

Auf dem Bild von links nach rechts: Nadine Fischer-Ries (Jugendrotkreuz- Gruppenleiterin), die JRK-ler (Jugendrotkreuzler) Pia Wild, Jonas Blankenbach, Marcel Blankenbach, Alexandra Böhler, Margarete Möller-Riebold (Apothekerin), Jan Möller (Apotheker) und Gudrun Ernst (DRK-Vorsitzende).

Auf dem Bild von links nach rechts: Nadine Fischer-Ries (Jugendrotkreuz- Gruppenleiterin), die JRK-ler (Jugendrotkreuzler) Pia Wild, Jonas Blankenbach, Marcel Blankenbach, Alexandra Böhler, Margarete Möller-Riebold (Apothekerin), Jan Möller (Apotheker) und Gudrun Ernst (DRK-Vorsitzende).

Weiterlesen

Christkind und Weihnachtsmann zu Besuch im Seniorenzentrum

Friedewald, 19.12.2015

Am 19.12.2015 war es wieder soweit. Bereits durch Plakate angekündigt, wurden die Kinder und Jugendlichen vom Jugendrotkreuz der DRK OV Schenkenglengsfeld sehnsüchtig von den Bewohnern der Senioreneinrichtung in Friedewald erwartet.

Bereits zum fünften Mal gestalteten die Kinder und Jugendlichen einen Adventsnachmittag für die Bewohner des Seniorenzentrums. Sie hatten sich wieder ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht. So erzählten sie unter anderem eine Geschichte vom „verlegten Weihnachtsgeschenk“, die den ein oder anderen zum Schmunzeln brachte. Weiterlesen

Fortbildung realistische Notfalldarstellung

Schenklengsfeld, Oktober 2015

Vor kurzem fand eine Fortbildung für die Mitglieder des Mimtrupps in den Räumlichkeiten der DRK OV Schenklengsfeld statt. Diesem Mimtrupp gehören auch einige Jugendliche des Jugendrotkreuzes der DRK OV Schenklengsfeld an. Weiterlesen

Ran ans Skalpell

Schenklengsfeld, 26. September 2015

In einer der letzten Gruppenstunden hieß es ran ans Skalpell, es wurde jedoch kein bisschen blutig. Ausgestattet mit einem scharfen Messer, einer Unterlage und einem Kürbis gestalteten die Kinder und Jugendlichen des JRK der DRK OV Schenklengsfeld ihre eigenen Kürbisgesichter.
Diese erleuchten jetzt in der dunklen Jahreszeit die Treppenaufgänge  und Haustüreingänge der JRK´ler. Weiterlesen

Beim DRK lernt man nicht nur erste Hilfe

Schenklengsfeld, 01.09.2015

Am letzen Dienstag in den Sommerferien nahmen 26 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 15 Jahren an einem DRK-Erlebnistag teil.

Bereits im Voraus hatten sich die Kinder ihren Neigungen entsprechend in zwei Workshops eingewählt.

  • Verpflegung – „Ran an die großen Töpfe“
  • Erste Hilfe – „Keiner ist zu klein ein Helfer zu sein“
  • Therapiehunde – „Helfer auf vier Pfoten“
  • Orientierung – „Geocaching im Notfall“
  • Mimen – „Ganz viel Blut, doch es tut nichts weh“

Weiterlesen