Archiv der Kategorie: Blutspende

Blutspende in Schenklengsfeld

Schenklengsfeld, 08.07.2020

Zum Sommertermin in Schenklengsfeld konnte das Blutspendeteam aus Kassel 130 Spenderinnen und Spender, darunter 12 Erstspender, begrüßen. 

Anlässlich seiner 100. Spende wurde Wolfgang Klee aus Schenklengsfeld von der DRK Ortsvereinigung  ein Präsentkorb überreicht.

Seine 60. Spende absolvierte Reiner Hilmes. Auch ihm wurde mit einem kleinen Geschenk gedankt. Schon zum 50igsten Mal kam Dirk Bock aus Oberlengsfeld zu einer Blutspende vorbei und erhielt ebenfalls ein kleines Dankeschön der OV. Heinrich Möller konnte  für die 25. Spende und Anna Jäger für die 10. Spende eine kleine Anerkennung entgegennehmen.

Informationen zur Blutspende am 08.07.2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie findet der Blutspendetermin in Schenklengsfeld am 08.07.2020 unter veränderten Bedingungen statt. Vor der Anmeldung findet eine Temperaturmessung statt, Spender mit erhöhter Temperatur oder allgemeinen Krankheitssymptomen können somit nicht spenden.

Ebenfalls dürfen aufgrund der Hygienevorschriften keine Begleitpersonen oder Kinder zur Blutspende mitgenommen werden und statt eines Imbisses wird ein Lunchpaket gereicht.

Damit die allgemein vorgeschriebenen Mindestabstände auch bei der Blutspende eingehalten werden können, werden die Entnahmebetten in einem ausreichend großen Abstand gestellt. Für den Termin ist eine Online-Terminreservierung nötig, damit es zu keinen großen Warteschlangen kommt.

Unter folgendem Link finden Sie die Terminreservierung für Schenklengsfeld: https://terminreservierung.blutspende.de/m/3627703000

Weitere Informationen finden Sie beim Blutspendedienst Hessen-Baden-Württemberg


Die aktuelle Kampagne „#missingtype – erst wenn’s fehlt, fällt’s auf“ der DRK-Blutspendedienste will durch die fehlenden Buchstaben auf die Folgen fehlender Blutgruppen aufmerksam machen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle: DRK-Blutspendedienst

Blut spenden für einen Apfel und ein Ei

Schenklengsfeld, 21.04.2020

Ein Apfel und ein Ei gehörten neben anderen Leckereien zum Lunchpaket, das zur Stärkung und als kleines Dankeschön anlässlich der Blutspende in Schenklengsfeld von der DRK Ortsvereinigung nach erfolgter Spende überreicht wurde. 106 Spenderinnen und Spender, darunter 7 Erstspender, ließen sich vom DRK-Blutspendeteam einen halben Liter Blut abzapfen.

Ebenfalls bedanken konnte sich die Ortsvereinigung bei Thomas Sirsch und Gerhard Wilhelm (beide Erdmannrode) sowie Michaela Buchs aus Schenklengsfeld für die 50. Spende. Sabine Herwig aus Friedewald und Michael Sippel aus Landershausen konnte für die 25. Spende ein kleines Geschenk überreicht werden. Alexandra Steinhauer und Gert Pfannkuch (beide aus Schenklengsfeld) spendeten zum 15ten Mal, Heide Thornagel (ebenfalls aus Schenklengsfeld) zum 10ten Mal.

Unterstützt wurde das Entnahmeteam aus Kassel von Mark Wiesenthal, Pia Wild, Jonas Blankenbach und Alexandra Böhler (auf dem Bild von links nach rechts).

Informationen zur Blutspende am 21.04.2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie findet der Blutspendetermin in Schenklengsfeld am 21.04. unter veränderten Bedingungen statt. Vor der Anmeldung findet eine Temperaturmessung statt, Spender mit erhöhter Temperatur oder allgemeinen Krankheitssymptomen können somit nicht spenden.

Ebenfalls dürfen aufgrund der Hygienevorschriften keine Begleitpersonen oder Kinder zur Blutspende mitgenommen werden und statt eines Imbisses wird ein Lunchpaket gereicht.

Damit die allgemein vorgeschriebenen Mindestabstände auch bei der Blutspende eingehalten werden können, werden die Entnahmebetten in einem ausreichend großen Abstand gestellt. Für den Termin ist eine Online-Terminreservierung nötig, damit es zu keinen großen Warteschlangen kommt.

Unter folgendem Link finden Sie die Terminreservierung für Schenklengsfeld: https://bawuehe.bsd-trs.de/reservierungen/schenklengsfeld_buergerhaus

Weitere Informationen finden Sie beim Blutspendedienst Hessen-Baden-Württemberg

Aktuelle Informationen zur Blutspende während der Corona-Pandemie

Stand: 17.09.2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie finden die Blutspendetermine unter veränderten Umständen statt. So wird vor der Anmeldung die Körpertemperatur gemessen, Spender mit Fieber oder allgemeinen Krankheitssymptomen können somit nicht spenden. Ebenfalls wird es aufgrund der erhöhten Hygienevorschriften nur noch ein Lunchpaket geben. Weiterhin dürfen keine Begleitpersonen oder Kinder zur Blutspende mitkommen!

Da nicht in allen Spendelokalen die örtlichen Gegebenheiten für einen ausreichenden Mindestabstand bei der Spende gegeben sind, kann es zum Entfall einzelner Termine kommen.

Für alle Spenden ist in Zukunft eine Online-Terminreservierung nötig! Den Link dazu finden Sie bei der Terminrecherche des Blutspendedienstes: https://www.blutspende.de/blutspendetermine/ oder auf Ihrer Einladung.

Weitere Informationen: https://www.blutspende.de/informationen-zum-coronavirus/

Blutspende in Schenklengsfeld

Schenklengsfeld, 16.01.2020

Großer Andrang herrschte beim ersten Blutspendetermin des neuen Jahres in Schenklengsfeld. 125 Spenderinnen und Spender, darunter 7 Erstspender, fanden den Weg ins Bürgerhaus.

Eine besondere Ehrung erhielt Claudia Wenzel aus Wüstfeld für ihre 100. Spende. Der Werbereferent des Blutspendedienstes Udo Sauer überreichte ihr Urkunde, Ehrennadel und eine Uhr. Von der DRK Ortsvereinigung Schenklengsfeld bedankten sich Mark Wiesenthal und Alexandra Böhler mit einem Präsentkorb für die große Spendenbereitschaft.

Ebenfalls erhielten Marlene Reinhardt aus Schenklengsfeld und Burkhard Kurz aus Bad Hersfeld für die 60. Spende ein Geschenk der Ortsvereinigung. Ebenso wurde Bernd Schüler und Michael Kehr aus Schenklengsfeld für die 40. Spende gedankt. Inge Scheer erhielt für die 25. Spende die entsprechende Auszeichnung.

Der nächste Blutspendetermin findet am Dienstag, den 21. April 2020 im Bürgerhaus in Schenklengsfeld statt.

Blutspende in Schenklengsfeld

Schenklengsfeld, Oktober 2019

Für seine 50. Spende erhielt Steffen Henkel aus Konrode, der zur Blutspende von seiner Tochter begleitet wurde, von Jonas Blankenbach die Ehrennadel mit der eingravierten Zahl 50, die entsprechende Urkunde und ein kleines Geschenk der DRK Ortsvereinigung.

Weitere Ehrungen erhielten Theodor Hahn aus Mengers für die 60. Spende, Christine Pietrak und Burkhard Möller (beide Schenklengsfeld) für die 40. Spende, Andreas Fischer und Edgar Daum (beide ebenfalls aus Schenklengsfeld) für die 25. Spende sowie Hermann Böss aus Landershausen für die 10. Spende.  

Zum letzten Blutspendetermin dieses Jahres in Schenklengsfeld kamen 120 Spenderinnen und Spender, darunter 4 Erstspender.

Für das kommende Jahr sind folgende Termine geplant:

  • Donnerstag, 16. Januar
  • Dienstag, 21. April
  • Mittwoch 08. Juli
  • Dienstag, 20. Oktober

Gemeinsam 200 Mal Blut gespendet

Schenklengsfeld, 27.06.2019

106 Blutspenderinnen und -spender, darunter 4 Erstspender, kamen trotz der sehr hohen Temperaturen zum Blutspendetermin in Schenklengsfeld im Bürgerhaus vorbei.

Es konnten auch dieses Mal wieder zahlreiche Ehrungen vorgenommen werden. So spendete Ruth Klee aus Wippershain zum 125. Mal und Gabriele Rüger aus Wehrshausen zum 75. Mal Blut. Beiden konnte der Werbereferent des Blutspendedienstes Udo Sauer die entsprechenden Ehrennadeln sowie ein Geschenk überreichen. Die DRK Ortsvereinigung schloss sich den Gratulationen an und überreichte Drachentaler. Danken konnte die OV auch Gabriele Küchenmeister aus Friedewald für 60 Spenden. Für seine 50. Spende erhielt Christoph Lipphardt aus Sorga die Ehrennadel und ein kleines Geschenk.   Geehrt wurden ebenfalls Heinrich Both aus Schenklengsfeld für die 40. Spende und Jutta Reinhardt für 10 Spenden.

Die nächste Blutspende findet am 22. Oktober 2019 statt.

auf dem Bild von links nach rechts: Ruth Klee aus Wippershain, Werbereferent Udo Sauer, Gabriele Rüger aus Wehrshausen