Zum Inhalt springen

Ausbildung zum Therapiehundeteam

Im Rahmen der Ausbildung wird neben dem theoretischen auch ein praktischer Teil mit u.a. Besuch von Behinderten- und Seniorenheimen durchgeführt. Die Prüfung wird nach den Richtlinien der Delta-Society von zwei Bewertern abgenommen.

Seit 2022 ist die Ausbildung der Theraphiehundeteams bei ESAAT nach internationalen Standards akkreditiert.

Was sind die Vorraussetzungen?

Die Grundvoraussetzung für die Ausbildung zum Besuchs- und Therapiehundeteam ist die Bereitschaft, sich ehrenamtlich unentgeltlich für das DRK zu engagieren und mindestens 12 Einsätze im Jahr zu leisten.

Zum Eignungstest zugelassen werden Personen:

die das 18. Lebensjahr vollendet haben
die, falls ab 1970 geboren, eine Masernimpfung nachweisen
die vor dem Eignungstest ein ausgebildetes Team bei zwei unterschiedlichen Besuchen -ohne eigenen Hund- begleitet haben
deren Hund mindestens zwei Jahre alt ist, aber das achte Lebensjahr bei der Prüfung noch nicht vollendet hat
die eine tierärztliche Bescheinigung vorlegen
die den Abschluss einer Tierhalterhaftpflicht garantieren

Nach dem bestandenem Eignungstest ist die Teilnahme an der Ausbildung möglich. Vor Beginn der Ausbildung sind vorzulegen:

Nachweis Tierhalterhaftpflichtversicherung
Kostenübernahmeerklärung
Gesundheitszeugnis Hund, nach Vorgabe DRK
Gültiger Impfausweis (Hund)
Mitgliedschaft in einer DRK Gemeinschaft
Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als ein Jahr)

Ausbildungsablauf

Die Ausbildung zum Therapiehundeteam ist in vier Teile unterteilt:

therapiehunde-ausbildung

Was wir nicht wollen:
Wir wollen keine Teams ausbilden, die sich nach der Ausbildung nicht ehrenamtlich beim DRK einbringen wollen. Unser oberstes Ziel ist die ehrenamtliche Tätigkeit. Wenn Du die Therapiehundetätigkeit beruflich nutzen willst, dann wende Dich bitte an andere professionelle Institute.

1. Eignungstest

Nächster Termin: voraussichtlich Sommer 2023
Termine für DRK KV Höxter und OV Wolfsburg auf Anfrage

Anmeldung
Die Anmeldung zum Eignungstest erfolgt auf elektronischem Wege über die folgende Seite: Anmeldung zum Eignungstest

2. Anmeldung für Modul I (Theorie) und Modul II (Praxistage) sowie Prüfung

Anmeldung über den DRK Landesverband Hessen
DRK LV Hessen: Kathrin Habermann (0611-7909234), Kathrin.Habermann@drk-hessen.de

Zweithunde: siehe Bildungsprogramm des DRK LV Hessen. Bei Interesse bitte über das Kontaktformular mit uns aufnehmen.

Unterlagen des DRK Landesverbandes Hessen

Richtlinien DRK Besuchs- und Therapiehunde

Richtlinie für das DRK-Besuchs-und Therapiehundewesen.pdf