Dankesurkunde für Ahrtal-Einsatzkräfte

Schenklengsfeld, 19.12.2021

Zum Jahresende überreichte Bereitschaftsleiterin Nadine Fischer-Ries Dankesurkunden des DRK Kreisverbandes Hersfeld an die im Hochwassereinsatz eingesetzten Helfer. Von Ende August bis Anfang September waren Hans-Joachim Klemm, Christian Wenzel und Mark Wiesenthal eine Woche im Einsatz in Grafschaft (Rheinland-Pfalz).

Eingesetzt waren sie sowohl bei der Ausgabe von Verpflegung an Betroffene sowie bei dessen Verteilung an betroffene Ortschaften im Ahrtal. Neben dem bereits erfahrenen Hans-Joachim Klemm konnte Christian Wenzel weitere und Mark Wiesenthal erste Einsatzerfahrung in diesem Betreuungsdiensteinsatz sammeln.

Auf dem Foto: von li. nach re.: Christian Wenzel, Nadine Fischer-Ries, Hans-Joachim Klemm und Mark Wiesenthal (Foto: Gudrun Ernst)

Informationen zur Blutspende am 13.01.2022

Jede Blutspende zählt!

Der DRK-Blutspendedienst bittet dringend zur Blutspende

Täglich werden Blutspenden für die Heilung und Lebensrettung von Patienten dringend
benötigt. Bedingt durch die kurze Haltbarkeit von Blut können keine Reserven aufgebaut werden.
Daher bittet das DRK alle Gesunden zur Blutspende am:

Donnerstag, dem 13.01.2022
von 15:45 Uhr bis 19:45 Uhr
Bürgerhaus, Eisenacher Str. 35
36277 Schenklengsfeld

Hier geht es zur Terminreservierung:
terminreservierung.blutspende.de

Bitte dringend beachten

Auf allen DRK-Blutspendeterminen gilt die 3G-Regel!
Aufgrund der bundesweit stark angestiegenen Corona-Neuinfektionen erhalten
ausschließlich Menschen Zutritt zum Blutspendelokal, die den Status geimpft,
genesen oder getestet erfüllen. Bitte entsprechende Nachweise mitbringen (Antigen-
Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden). Um
Wartezeiten und größere Menschenansammlungen vor Ort zu vermeiden, können
keine Tests beim Blutspendetermin vor Ort angeboten werden.

Nach einer SARS-CoV-2-Impfung können Sie, vorausgesetzt Sie fühlen sich wohl,
am Folgetag der Impfung Blut spenden. Wer Blut spendet, sollte gesund sein und
sich fit fühlen.

Alle Informationen finden Sie unter www.blutspende.de/corona.
Informationen rund um die Blutspende bietet der DRK-Blutspendedienst auch über
die kostenfreie Service-Hotline 0800 – 11 949 11.

Tag des Ehrenamtes – Ehrungen im DRK Schenklengsfeld

Schenklengsfeld, 05.12.2021

Am internationalen Tag des Ehrenamtes konnten 3 aktive Ehrenamtliche die Katastrophenschutz-Anerkennungsprämie des Landes Hessen in Empfang nehmen. Als Dank und Anerkennung ihrer langjährigen Mitarbeit im DRK erhielten Susanne Schreiner und Frank Schreiner für jeweils 20 Jahre und Jürgen Daube für 40 Jahre aktive Mitarbeit eine Dankesurkunde.

Susanne und Frank Schreiner sind in der Kochgruppe als Feldköche der Ortsvereinigung mit zahlreichen regionalen und überregionalen Einsätzen, vor allem auch in der Landesverstärkung des DRK in Fritzlar tätig. Frank Schreiner ist zudem Bereitschaftsleiter der Ortsvereinigung und Susanne Schreiner kümmert sich um die Einsatzbekleidung der gesamten Helfer.

Jürgen Daube ist Fachverantwortlicher für die Helfer-vor-Ort-Systems sowie Gruppenführer im Sanitätszug im Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

DRK Basar 2021

Schenklengsfeld, 21.11.2021

Am Donnerstag, den 25. November und Freitag, den 26. November 2021 findet wieder der Basar der DRK Ortsvereinigung Schenklengsfeld am Parkplatz des Einkaufspark Landeck statt. Beginn ist jeweils 09.00 Uhr
Die Rotkreuzler und fleißige Helfer haben wieder einiges gehandarbeitet, gerührt und gebastelt. Den ganzen Tag wird der Duft der beliebten Waffeln über den Parkplatz ziehen.

Auf Ihren Besuch freut sich das Deutsche Rote Kreuz Ortsvereinigung Schenklengsfeld.
Der Erlös der Veranstaltung wird für die vielfältigen Aufgaben des DRK verwandt.

Die Einladung zum Herunterladen.

10jähriges Dienstjubiläum der DRK Therapiehündin Mia

Schenklengsfeld, 27.10.2021

Selten können Hunde ein solches Jubiläum begehen. Gemeinsam mit ihrem Frauchen Elvira Reinmüller geht Mia (Bearded Collie) nun schon seit 10 Jahren in Seniorenheime, Kitas, Schulen, Behinderteneinrichtungen und ins Klinikum. Aus diesem Grund wurden die beiden geehrt und Mia erhielt als Dank und Anerkennung ihrer unermüdlichen Mitarbeit Leckis und eine Urkunde.

Unzähligen Menschen haben die beiden Freude und Abwechslung gebracht, sie aktiviert, motiviert und dabei viele tolle Erlebnisse gehabt. Mia ist der zweite Hund, mit welchem Elvira Reinmüller in der Besuchs- und Therapiehundearbeit ehrenamtlich Besuche durchführt. Außerdem ist sie auf Landesverbandsebene als Ausbilderin und Prüferin tätig.

Informationen zur Blutspende am 26.10.2021

DRK-Blutspendedienst bittet zur Spende

Täglich werden für Patienten in Deutschland bis zu 15.000 Bluttransfusionen benötigt.
Der DRK-Blutspendedienst bittet daher dringend zur Spende.

Eine ausreichende Anzahl an Blutspenden ist für die Heilung und Lebensrettung oftmals das wichtigste Kriterium. Unfallopfer, Patienten mit Krebs, schweren Erkrankungen, werdende Mütter, Neugeborene – die Liste der Patienten, die auf Blutspenden angewiesen sind, ist schier unendlich.
Die Corona-Pandemie stellt die Versorgung mit überlebenswichtigen Blutprodukten weiterhin vor Herausforderungen. Krankenhäuser mussten seit Beginn der Pandemie geplante Eingriffe verschieben, um Notfall-Kapazitäten freizuhalten. Bedingt durch die kurze Haltbarkeit bestimmter Blutbestandteile wird kontinuierlich dringend Nachschub an Blutspenden benötigt. Einige Blutbestandteile sind z.B. nur max. vier Tage haltbar. Der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen bittet daher alle gesunden Spendefähigen zur Spende:

Dienstag, dem 26.10.2021
von 15:45 Uhr bis 19:45 Uhr
Bürgerhaus, Eisenacher Str. 35
36277 Schenklengsfeld

Hier geht es zur Terminreservierung:
https://terminreservierung.blutspende.de

Das DRK bittet nur zur Blutspende zu kommen, wenn Sie sich gesund und fit fühlen.
Nach einer Impfung mit den in Deutschland zugelassenen SARS-CoV-2-Impfstoffen ist keine Spenderrückstellung erforderlich. Bei Wohlbefinden können Spenderinnen und Spender am Folgetag der Impfung Blut spenden. Spendewillige, die innerhalb der letzten 10 Tage vor der Blutspende aus dem Ausland zurückgekehrt sind, werden gebeten bei der Anmeldung einen Impf-, Test- oder Genesenen-Nachweis vorzulegen. Das Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Alle Informationen finden Sie unter www.blutspende.de/corona.
Informationen rund um die Blutspende bietet der DRK-Blutspendedienst erhalten Sie auch über die kostenfreie Service-Hotline 0800 – 11 949 11.

Jahreshauptversammlung 2019 und 2020

Schenklengsfeld, 03.09.2021

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der DRK Ortsvereinigung gab es eine umfangsreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Die Berichte der aktiven Gruppen umfassten die Jahre 2019 und 2020.

Bericht des Vorstandes und der Gruppen 2019/2020

Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Gymnastikgruppe (Leiterin Marlen von Sierakowsky)

Im Jahr 2019 absolvierten 2 Gruppen jeweils 31 Übungsnachmittage. Zusätzlich fanden noch folgende Aktivitäten statt: Karneval in der Alten Schule, Geburtstagsfrühstück und Brunch bei Gehebs, der Besuch des Hessentages mit Teilnahme und Aktion am Platz der Hilfsorganisationen sowie ein Kaffeeklatsch und die Weihnachtsfeier rundeten das Programm ab.

Im Jahr 2020 starteten die zwei Gruppen bis März mit 8 Übungsnachmittagen. Dann erfolgte die Coronapause. Anfang September wagte man unter besonderen Hygienebedingungen einen Neustart, der bereits im Okt. nach 7 Übungsnachmittagen beendet wurde.

Spinnstube (Leiterin Gertraud Oechsle)

2019 war noch ein Jahr im Normalbetrieb mit 23 Spinnstubennnachmittagen. Im Sommer ging es in die Rhön zur Enzianhütte und zum Abschluss in die Heile Schern. Der traditionelle Früchteteppich wurde im Herbst mit gemütlicher Abschlussrunde im Praforst besucht.

2020 startete bis zum ersten Lockdown mit 4 Spinnstubennachmittagen. Zwischendurch lernten wir die Hygienekonzepte und Bedingungen und konnten uns noch vier Mal bis zum erneuten Lockdown treffen.

Die Mitglieder der Spinnstube und Seniorengymnastik erhielten Beschäftigungsbriefe damit sie nicht vereinsamen. Darin befanden sich Geschichten, Rätsel, Turnübungen und was für die Seele (Süsses, Kaffee usw.)

Weiterlesen