DRK Gymnastikdamen auf dem Hessentag

Bad Hersfeld, Juni 2019

Bei herrlichem Sommerwetter verlegten die Gymnastikdamen unter Leitung von Marlen von Sierakowsky ihre Übungsstunde auf den Hessentag. Das Rote Kreuz informierte auf dem Platz der Hilfsorganisationen über seine vielfältigen Aufgaben und Angebote und so konnten die Besucher zuschauen oder auch mitmachen in der Übungsstunde.

Die Stunden finden statt unter dem Motto: Körper, Geist und Seele. Übungen, welche die Beweglichkeit fördern und erhalten sollen, Gedächtnisübungen und was zum Lachen gehören zum Programm. Danach hatten die Damen Gelegenheit, das Hessentagsgelände zu erkunden, Riesenrad zu fahren oder es sich bei einem Imbiss beim DRK gemütlich zu machen.

Zum Abschluss hatten sie noch die Möglichkeit, an einer Schnupperstunde Yoga 55+ teilzunehmen unter Leitung von Susanne Hopf. Die Yoga-Kurse  finden beim DRK Kreisverband Hersfeld statt.  Mit Mannschaftstransportawgen des DRK Philippsthal, Hohenroda sowie Schenklengsfeld wurden die Damen zum Ort des Geschehens gefahren.

Hessentagspaar besucht Therapiehunde auf dem Platz der Hilfsorganisationen

Bad Hersfeld, 08.06.2019

Ayla, Mia, Teyla, Abbie und Buddy hatten Besuch vom Hessentagspaar Katharina und Dennis. Am Sonntag stellten die Therapiehundeteams aus dem KV Hersfeld und Rotenburg ihre Arbeit den Besuchern vor. Unterstützung bekamen die Teams von Teyla, die mit dem Quad aus dem Dillkreis einreiste und durch alle Sperrzonen fahren durfte. Große und kleine Besucher hatten viel Spaß mit den Hunden, die Vierbeiner bekamen jede Menge Streicheleinheiten und auch das ein oder andere Leckerchen als Dank fürs Da sein. Auch durften die Kinder Erste Hilfe beim Hund leisten und einen Verband anlegen üben.

Jeder Hund zeigte sein Können von Tricks. Infos über die Therapiehundearbeit mit ihren vielfältigen Tätigkeitsbereichen wie Krankenhaus, Pflegeheim, Kita, Schule usw. gab es in netten Gesprächen mit den Hundeführern.

Im kommenden Jahr findet wieder ein Therapiehundekurs in Schenklengsfeld statt. Infos hierüber beim DRK Landesverband Hessen oder auf der Seite Ausbildung zum Therapiehundeteam.

Jahreshauptversammlung des DRK OV Schenklengsfeld

Schenklengsfeld, 29.03.2019

Eine beachtliche Anzahl von Einsatzstunden leisteten die Aktiven der Ortsvereinigung im vergangenen Jahr, 13007 Stunden kamen insgesamt zusammen.

Davon entfielen 5505 Stunden auf die Bereitschaft, 2495 auf das JRK, 2457 auf die Wohlfahrts- und Sozialarbeit und 2552 Stunden auf sonstige Einsätze und Verwaltungsarbeit. Die 1. Vorsitzende Gudrun Ernst dankte allen Aktiven für ihren Einsatz.

Das Jahr begann wie immer mit dem ersten Blutspendetermin und dem Neujahrsempfang der IGBCE, zahlreiche Sanitäts- und Kocheinsätze sowie Fortbildungslehrgänge schlossen sich an. Unter dem Motto „Keiner ist zu klein, ein Helfer zu sein“ wurden schon im Kindergarten die Kleinsten angeleitet, wie richtig geholfen werden kann, ebenfalls wurden 45 Grundschüler  wieder zu Schulsanis ausgebildet. Auch die Schulsanitäter der Gesamtschule kamen nicht zu kurz, hier leisten mittlerweile 20 Schülerinnen und Schüler ihren Dienst.

Weiterlesen

Kursangebot Erste Hilfe am Hund

Am 30.10.2019 findet in der Zeit von 18:30 bis 22:00 Uhr ein Lehrgang zur Ersten Hilfe bei Hunden statt.

Themen werden sein:

  • Bergung und Transport von Hunden
  • Untersuchung von kranken oder verletzten Hunden
  • Wiederbelebungsmaßnahmen
  • Geben von Medikamenten
  • Das Anlegen von Verbänden
  • Verhalten bei verschiedenen Krankheitsbildern
  • Hausapotheke für Hunde

Ort der Veranstaltung ist die Alte Schule am Kirchplatz in Schenklengsfeld.

Die Kursgebühr beträgt 20 Euro. Der Erlös wird für die Therapiehundearbeit verwendet.

Anmeldungen bitte telefonisch unter 06629-1284  oder über das Kontaktformular.

Blutspende in Schenklengsfeld

Schenklengsfeld, 09.04.2019

Viel Geduld mussten die 123 Spenderinnen und Spender beim letzten Termin in Schenklengsfeld mitbringen, denn an den Entnahmebetten hatte sich aufgrund des großen Andrangs eine lange Schlange gebildet. Das Blutspendeteam aus Kassel hatte alle Hände voll zu tun, um den Ansturm zu bewältigen. Es konnten auch wieder zahlreiche Ehrungen vorgenommen werden.

Für die 75. Spende erhielt Horst Rüger aus Wehrshausen aus der Hand der JRKler Tim Ganzhorn und Leonie Schreiner Urkunde und Ehrennadel sowie zwei Drachentaler. Ein kleines Dankeschön erhielt Jens Pieper aus Friedewald für seine 60. Spende. Für 40 Spenden wurde Helmut Fey aus Freidewald und Peter Henkel aus Schenklengsfeld gedankt. Jörg Zulauf, Christoffer Gutberlet und Manuela Maus (alle Schenklengsfeld) spendeten bereits zum 15. Mal. Urkunde und Ehrennadel für die 10. Spende konnten Martin Stanzel, Isabell Hesse (beide Schenklengsfeld) sowie Jasmin Matthäus aus Niederaula entgegennehmen.

Kräppelessen am Aschermittwoch

Schenklengsfeld, 06.03.2019

Inzwischen zur Tradition geworden ist das gemeinsame Kräppelessen der Gymnastikfrauen der Ortsvereinigung. In froher Runde traf man sich im Vereinsraum. Einige Damen trugen lustige und besinnliche Beiträge vor. Eine Bildeshow führte sie zum „Karneval in Venedig“. Ein gemeinsames Lied schloss die Veranstaltung ab und man freut sich schon auf das nächste gemeinsame Treffen der zwei Gruppen.

Hinweis Gymnastikstunden jeden Mittwoch ab 14 Uhr:

In der Gymnastik werden altersentsprechende Übungen durchgeführt, der Geist wird ebenfalls fitt gehalten, aber auch der Spass steht auf dem Programm, denn „Lachen ist gesund“. Die Stunden werden von der zertifizierten Übungsleiterin Marlen von Sierakowsky durchgeführt. Bei Interesse bitte melden unter Tel.: 06629-6358

Besuch der Senioreneinrichtung in Friedewald

Friedewald, Dezember 2018

Bereits zum 8. Mal besuchten die Kinder der JRK-Gruppe aus Schenklengsfeld in der Vorweihnachtszeit die Bewohner der Senioreneinrichtung in Friedewald.

Unterstützt wurden sie dabei von ihren Gruppenleitern Jonas Blankenbach und Pia Wild; Petra Fischer hatte sich zuvor wieder ein abwechslungsreiches, einstündiges Programm überlegt.

Ein Krippenspiel, die Geschichte von den „gelben Engeln“, Gedichte und musikalische Darbietungen mit Flöte und Gitarre gehörten zu den Beiträgen.

Das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern mit den Bewohnern rundete das Programm ab.


1. Blutspende in 2019

Schenklengsfeld, 17.01.2019

Zum ersten Blutspendetermin im neuen Jahr fanden sich 123 Spenderinnen und Spender in das Bürgerhaus in Schenklengsfeld ein.

Für seine 75. Spende erhielt Hartmut Kuhn aus Oberlengsfeld von den JRKlern der OV Schenklengsfeld, Chris Winter und Clara Stuhrmann, Urkunde, Ehrennadel und ein kleines Geschenk. Ebenfalls für die 75. Spende wurde Udo Schütrumpf  aus Friedewald von Henrik Winkels und Tim Licht gedankt.

Weiterlesen