Archiv der Kategorie: Jugendrotkreuz

Jahreshauptversammlung 2019 und 2020

Schenklengsfeld, 03.09.2021

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der DRK Ortsvereinigung gab es eine umfangsreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Die Berichte der aktiven Gruppen umfassten die Jahre 2019 und 2020.

Bericht des Vorstandes und der Gruppen 2019/2020

Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Gymnastikgruppe (Leiterin Marlen von Sierakowsky)

Im Jahr 2019 absolvierten 2 Gruppen jeweils 31 Übungsnachmittage. Zusätzlich fanden noch folgende Aktivitäten statt: Karneval in der Alten Schule, Geburtstagsfrühstück und Brunch bei Gehebs, der Besuch des Hessentages mit Teilnahme und Aktion am Platz der Hilfsorganisationen sowie ein Kaffeeklatsch und die Weihnachtsfeier rundeten das Programm ab.

Im Jahr 2020 starteten die zwei Gruppen bis März mit 8 Übungsnachmittagen. Dann erfolgte die Coronapause. Anfang September wagte man unter besonderen Hygienebedingungen einen Neustart, der bereits im Okt. nach 7 Übungsnachmittagen beendet wurde.

Spinnstube (Leiterin Gertraud Oechsle)

2019 war noch ein Jahr im Normalbetrieb mit 23 Spinnstubennnachmittagen. Im Sommer ging es in die Rhön zur Enzianhütte und zum Abschluss in die Heile Schern. Der traditionelle Früchteteppich wurde im Herbst mit gemütlicher Abschlussrunde im Praforst besucht.

2020 startete bis zum ersten Lockdown mit 4 Spinnstubennachmittagen. Zwischendurch lernten wir die Hygienekonzepte und Bedingungen und konnten uns noch vier Mal bis zum erneuten Lockdown treffen.

Die Mitglieder der Spinnstube und Seniorengymnastik erhielten Beschäftigungsbriefe damit sie nicht vereinsamen. Darin befanden sich Geschichten, Rätsel, Turnübungen und was für die Seele (Süsses, Kaffee usw.)

Weiterlesen

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung, welche am Freitag, 03.09.2021 Beginn 20:00 Uhr, im Bürgerhaus in Schenklengsfeld stattfindet, sind alle Mitglieder des Ortsvereins herzlich eingeladen.

Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Bericht des Vorstandes
  4. Bericht der aktiven Gruppen
  5. Bericht des Schatzmeisters und der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Wahl der Kassenprüfer
  8. Bestätigung des Haushaltsplanes 2020 und 2021
  9. Wahl der Delegierten für die Kreisversammlung 2021
  10. Bestätigung JRK Leiter
  11. Ehrungen
  12. Verschiedenes

JRK-Gruppenstunden beginnen wieder

Schenklengsfeld, 03.07.2021

Auch die Gruppenstunden des Jugendrotkreuzes können, durch ein Hygienekonzept abgesichert, nach den neuesten Bestimmungen wieder beginnen.

Am vergangenen Samstag wurde den JRK-Kindern nach fast eineinhalb Jahren Pause gezeigt, welche Möglichkeiten das DRK in Schenklengsfeld noch bietet. Zum Abschluss wurde ein Teamspiel gespielt.

Des Weiteren wurden neue Zeiten für die Gruppenstunden festgelegt; diese finden jetzt 14-tägig samstags von 10:30 bis 11:30 Uhr statt.

Diejenigen unterstützen, die uns schützen…

Schenklengsfeld, 04.02.2021

…unter diesem Motto spendete die Bürgerliste Schenklengsfeld 150 € an das Jugendrotkreuz der Ortsvereinigung Schenklengsfeld.

Unter Einhaltung der Hygienevorschriften konnten die Vorsitzende Gudrun Ernst sowie die beiden Gruppenleiter Jonas Blankenbach und Nadine Fischer-Ries den Scheck dankend entgegennehmen.

Die Jugendarbeit nimmt einen wichtigen Stellenwert bei der Nachwuchsförderung ein und bereitet spielerisch auf die späteren Aktivitäten der Bereitschaft vor.

Nur durch die Gewinnung weiterer aktiver Mitglieder gelingt es der DRK Ortsvereinigung ihr Angebotsspektrum in vollem Umfang aufrechterhalten zu können.

Weihnachtsüberraschung des JRK aus Schenklengsfeld

Schenklengsfeld, 21.12.2020

Seit 11 Jahren besuchen die Kinder und Jugendlichen des JRK Schenklengsfeld am vierten Adventwochenende die Bewohner des DRK Seniorenzentrums in Friedewald. Mit einem bunten Programm aus Gedichten, Liedern und Geschichten gestalteten sie immer einen adventlichen Nachmittag. Dies war natürlich in diesem Jahr nicht möglich. Doch die Kinder und Jugendlichen hatten eine Idee: sie stellten das weihnachtliche Programm als Hörspiel zusammen. Außerdem wurden in „Heimarbeit“ 61 Engel gebastelt. Die Heimleitung freute sich sehr über diese Initiative und nahm die CD und den Karton mit den Engeln  aus den Händen der JRK-Leiterin Nadine Fischer-Ries entgegen.

An der Gestaltung der CD wirkten mit (von links nach rechts): Pia Wild und Carsten Schöse, Alexandra Böhler und Marcel Blankenbach, Nadine Fischer-Ries, Jonas Blankenbach, Angelina Schneider und Mark Wiesenthal.

Nie wieder kalte Füße…

Schenklengsfeld, 21.11.2020

Trotz Corona Pandemie bietet der DRK Ortsverein Schenklengsfeld auch in diesem Jahr wieder selbstgestrickte Socken zur Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit an.

Leider kann das DRK seinen nunmehr 27. Basar bei der Fa. Ley nicht in Präsenz
veranstalten. Damit es jedoch keine kalten Füße gibt, dürfen wir dankenswerter
Weise einen Korb mit selbst gestrickten Socken dort aufstellen.

Wöchentlich werden wir auffüllen, abe nur solange der Vorrat reicht. Die Bezahlung erfolgt an der Kasse bei der Fa. Ley.
Sollten Sie nichts Passendes finden, können Sie uns gerne anrufen, wir
versuchen es möglich zu machen, dass Sie die richtigen Socken bekommen.
Tel.: 06629-1284 (Gudrun Ernst, bitte nach 18 Uhr).

Sie unterstützen mit dem Kauf die ehrenamtliche Arbeit der
DRK Ortsvereinigung Schenklengsfeld.

DRK Ortsverein Schenklengsfeld bekommt Förderbescheid für Digitalisierung

Schenklengsfeld, 07.10.2020

Einen Förderbescheid über 5.764 Euro überreichte Staatssekretär Patrick Burghardt, Hess. Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung der Ersten Vorsitzenden des Ortsvereins, Gudrun Ernst, im Rahmen einer Feierstunde in der DRK-Unterkunft.

Mithilfe des Fördergeldes sollen Endgeräte angeschafft werden, um die Arbeit der Leitungs- und Führungskräfte zu erleichtern sowie die Ausbildung der Mitglieder weiter voranzutreiben.

Foto: Gerhard Manns

Neben weiteren Mitgliedern des Ortsvereins waren auch der Erste Beigeordnete der Gemeinde Schenklengsfeld, Gunter Rexroth sowie der Geschäftsführer des DRK Kreisverbandes Hersfeld, Frank Leyendecker anwesend.

Durch das Förderprogramm „Ehrenamt digitalisiert“ des Landes Hessen, für welches sich der Ortsverein beworben hatte, will das Land Hessen Digitalisierungsvorhaben unterstützen und fördern, um ehrenamtliche Organisationen im digitalen Strukturwandel, bei der veränderten Mitgliedergewinnung und -ansprache sowie der Optimierung eigener Prozesse zu fördern.

Einen ausführlichen Beitrag gibt es bei Osthessen-News.