Schlagwort-Archive: Blutspende

Informationen zur Blutspende am 20.04.2020

Blutspende weiterhin und kontinuierlich benötigt

Eine ausreichende Blutversorgung ist für viele Patienten lebenswichtig. Da Blut nur begrenzt haltbar ist, werden Blutspenden kontinuierlich benötigt. Daher ruft der DRK-Blutspendedienst auf, jetzt Blut zu spenden. Die Blutspende ist weiterhin notwendig, erlaubt und sicher.

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens sind Patienten dringend auf Blutspenden angewiesen. Für die Behandlung von Unfallopfern, Patienten mit Krebs oder anderen schweren Erkrankungen bittet Sie das DRK jetzt um Ihre Blutspende.

Dienstag, dem 20.04.2021
von 15:30 Uhr bis 19:45 Uhr
Bürgerhaus, Eisenacher Str. 35
36277 Schenklengsfeld

Hier geht es zur Terminreservierung:
https://terminreservierung.blutspende.de/m/Schenklengsfeld-Buergerhaus

Das DRK führt die Blutspende unter Kontrolle von und in Absprache mit den Aufsichtsbehörden unter hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards durch. Das Infektionsrisiko liegt daher weit unter dem „sonstiger“ Alltagssituationen! Um in den genutzten Räumlichkeiten den erforderlichen Abstand zwischen allen Beteiligten gewährleisten zu können und Wartezeiten zu vermeiden, findet die Blutspende ausschließlich mit vorheriger Online-Terminreservierung statt. Weitere Informationen und die Terminreservierung finden sie unter www.blutspende.de/corona

Das DRK bittet nur zur Blutspende zu kommen, wenn sie sich gesund und fit fühlen. Spendewillige mit Erkältungssymptomen (Husten, Schnupfen, Heiserkeit, erhöhte Körpertemperatur), sowie Menschen die Kontakt zu einem Coronavirus-Verdachtsfall hatten oder sich in den letzten zwei Wochen im Ausland aufgehalten haben, werden nicht zur Blutspende zugelassen. Sie müssen bis zur nächsten Blutspende 14 Tage pausieren.

Informationen rund um die Blutspende bietet der DRK-Blutspendedienst erhalten Sie auch über die kostenfreie Service-Hotline 0800-11 949 11.

Blutspende in Schenklengsfeld

Schenklengsfeld, 15.01.2021

Die Helfer der DRK Ortsvereinigung Schenklengsfeld konnten gemeinsam mit dem Entnahmeteam aus Kassel 130 Spenderinnen und Spender im Bürgerhaus in Schenklengsfeld begrüßen, darunter 6 Erstspender.

Es wurden auch wieder zahlreiche Mehrfachspender begrüßt.

Für 50 Spenden konnten Manuela Ernst und Christina Schmidt aus Schenklengsfeld ein Dankeschön der OV entgegennehmen. Zum 25. Mal spendete Daniel Heiderich aus Wehrshausen. Johannes Bock (Landershausen), Anke Goldberg ( Wippershain) und Christine Otto (Konrode) kamen zu ihrer 15. Blutspende vorbei.

Der nächste Blutspendetermin in Schenklengsfeld findet am Dienstag, den 20. April 2021 statt.

Informationen zur Blutspende am 14.01.2021

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie findet der Blutspendetermin in Schenklengsfeld am 14.01.2021 unter veränderten Bedingungen statt. Vor der Anmeldung findet eine Temperaturmessung statt, Spender mit erhöhter Temperatur oder allgemeinen Krankheitssymptomen können somit nicht spenden.

Ebenfalls dürfen aufgrund der Hygienevorschriften keine Begleitpersonen oder Kinder zur Blutspende mitgenommen werden und statt eines Imbisses wird ein Lunchpaket gereicht.

Damit die allgemein vorgeschriebenen Mindestabstände auch bei der Blutspende eingehalten werden können, werden die Entnahmebetten in einem ausreichend großen Abstand gestellt. Für den Termin ist eine Online-Terminreservierung nötig, damit es zu keinen großen Warteschlangen kommt.

Blutspende ist auch während der Ausgangsbeschränkungen gestattet, sicher und notwendig.
Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen bitten wir Sie einen Ausdruck Ihrer Terminbestätigungsmail, Ihre Einladung oder Ihren Blutspendeausweis mit sich zu führen.

Unter folgendem Link finden Sie die Terminreservierung für Schenklengsfeld: https://terminreservierung.blutspende.de/oeffentliche-spendeorte/Schenklengsfeld-Buergerhaus

Weitere Informationen finden Sie beim Blutspendedienst Hessen-Baden-Württemberg

Blutspendetermine 2021

Nach einem etwas anderen Blutspendejahr 2020 unter Corona-Bedingungen konnten  insgesamt 492 Spenderinnen und Spender zu den Terminen in Schenklengsfeld begrüßt werden, dafür bedanken wir uns ganz herzlich!

Wir würden uns freuen, Sie auch in 2021 bei unseren Blutspenden begrüßen zu können:

Donnerstag, 14.01.2021
Dienstag, 20.04.2021
Dienstag, 06.07.2021
Dienstag, 26.10.2021

Informationen zur Blutspende am 20.10.2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie findet der Blutspendetermin in Schenklengsfeld am 20.10.2020 unter veränderten Bedingungen statt. Vor der Anmeldung findet eine Temperaturmessung statt, Spender mit erhöhter Temperatur oder allgemeinen Krankheitssymptomen können somit nicht spenden.

Ebenfalls dürfen aufgrund der Hygienevorschriften keine Begleitpersonen oder Kinder zur Blutspende mitgenommen werden und statt eines Imbisses wird ein Lunchpaket gereicht.

Damit die allgemein vorgeschriebenen Mindestabstände auch bei der Blutspende eingehalten werden können, werden die Entnahmebetten in einem ausreichend großen Abstand gestellt. Für den Termin ist eine Online-Terminreservierung nötig, damit es zu keinen großen Warteschlangen kommt.

Unter folgendem Link finden Sie die Terminreservierung für Schenklengsfeld: https://terminreservierung.blutspende.de/oeffentliche-spendeorte/Schenklengsfeld-Buergerhaus

Weitere Informationen finden Sie beim Blutspendedienst Hessen-Baden-Württemberg

Blutspende in Schenklengsfeld

Schenklengsfeld, 08.07.2020

Zum Sommertermin in Schenklengsfeld konnte das Blutspendeteam aus Kassel 130 Spenderinnen und Spender, darunter 12 Erstspender, begrüßen. 

Anlässlich seiner 100. Spende wurde Wolfgang Klee aus Schenklengsfeld von der DRK Ortsvereinigung  ein Präsentkorb überreicht.

Seine 60. Spende absolvierte Reiner Hilmes. Auch ihm wurde mit einem kleinen Geschenk gedankt. Schon zum 50igsten Mal kam Dirk Bock aus Oberlengsfeld zu einer Blutspende vorbei und erhielt ebenfalls ein kleines Dankeschön der OV. Heinrich Möller konnte  für die 25. Spende und Anna Jäger für die 10. Spende eine kleine Anerkennung entgegennehmen.

Informationen zur Blutspende am 08.07.2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie findet der Blutspendetermin in Schenklengsfeld am 08.07.2020 unter veränderten Bedingungen statt. Vor der Anmeldung findet eine Temperaturmessung statt, Spender mit erhöhter Temperatur oder allgemeinen Krankheitssymptomen können somit nicht spenden.

Ebenfalls dürfen aufgrund der Hygienevorschriften keine Begleitpersonen oder Kinder zur Blutspende mitgenommen werden und statt eines Imbisses wird ein Lunchpaket gereicht.

Damit die allgemein vorgeschriebenen Mindestabstände auch bei der Blutspende eingehalten werden können, werden die Entnahmebetten in einem ausreichend großen Abstand gestellt. Für den Termin ist eine Online-Terminreservierung nötig, damit es zu keinen großen Warteschlangen kommt.

Unter folgendem Link finden Sie die Terminreservierung für Schenklengsfeld: https://terminreservierung.blutspende.de/m/3627703000

Weitere Informationen finden Sie beim Blutspendedienst Hessen-Baden-Württemberg


Die aktuelle Kampagne „#missingtype – erst wenn’s fehlt, fällt’s auf“ der DRK-Blutspendedienste will durch die fehlenden Buchstaben auf die Folgen fehlender Blutgruppen aufmerksam machen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle: DRK-Blutspendedienst

Blut spenden für einen Apfel und ein Ei

Schenklengsfeld, 21.04.2020

Ein Apfel und ein Ei gehörten neben anderen Leckereien zum Lunchpaket, das zur Stärkung und als kleines Dankeschön anlässlich der Blutspende in Schenklengsfeld von der DRK Ortsvereinigung nach erfolgter Spende überreicht wurde. 106 Spenderinnen und Spender, darunter 7 Erstspender, ließen sich vom DRK-Blutspendeteam einen halben Liter Blut abzapfen.

Ebenfalls bedanken konnte sich die Ortsvereinigung bei Thomas Sirsch und Gerhard Wilhelm (beide Erdmannrode) sowie Michaela Buchs aus Schenklengsfeld für die 50. Spende. Sabine Herwig aus Friedewald und Michael Sippel aus Landershausen konnte für die 25. Spende ein kleines Geschenk überreicht werden. Alexandra Steinhauer und Gert Pfannkuch (beide aus Schenklengsfeld) spendeten zum 15ten Mal, Heide Thornagel (ebenfalls aus Schenklengsfeld) zum 10ten Mal.

Unterstützt wurde das Entnahmeteam aus Kassel von Mark Wiesenthal, Pia Wild, Jonas Blankenbach und Alexandra Böhler (auf dem Bild von links nach rechts).