Schlagwort-Archive: Schenklengsfeld

Blutspende in Schenklengsfeld

Schenklengsfeld, 09.04.2019

Viel Geduld mussten die 123 Spenderinnen und Spender beim letzten Termin in Schenklengsfeld mitbringen, denn an den Entnahmebetten hatte sich aufgrund des großen Andrangs eine lange Schlange gebildet. Das Blutspendeteam aus Kassel hatte alle Hände voll zu tun, um den Ansturm zu bewältigen. Es konnten auch wieder zahlreiche Ehrungen vorgenommen werden.

Für die 75. Spende erhielt Horst Rüger aus Wehrshausen aus der Hand der JRKler Tim Ganzhorn und Leonie Schreiner Urkunde und Ehrennadel sowie zwei Drachentaler. Ein kleines Dankeschön erhielt Jens Pieper aus Friedewald für seine 60. Spende. Für 40 Spenden wurde Helmut Fey aus Freidewald und Peter Henkel aus Schenklengsfeld gedankt. Jörg Zulauf, Christoffer Gutberlet und Manuela Maus (alle Schenklengsfeld) spendeten bereits zum 15. Mal. Urkunde und Ehrennadel für die 10. Spende konnten Martin Stanzel, Isabell Hesse (beide Schenklengsfeld) sowie Jasmin Matthäus aus Niederaula entgegennehmen.

Kräppelessen am Aschermittwoch

Schenklengsfeld, 06.03.2019

Inzwischen zur Tradition geworden ist das gemeinsame Kräppelessen der Gymnastikfrauen der Ortsvereinigung. In froher Runde traf man sich im Vereinsraum. Einige Damen trugen lustige und besinnliche Beiträge vor. Eine Bildeshow führte sie zum „Karneval in Venedig“. Ein gemeinsames Lied schloss die Veranstaltung ab und man freut sich schon auf das nächste gemeinsame Treffen der zwei Gruppen.

Hinweis Gymnastikstunden jeden Mittwoch ab 14 Uhr:

In der Gymnastik werden altersentsprechende Übungen durchgeführt, der Geist wird ebenfalls fitt gehalten, aber auch der Spass steht auf dem Programm, denn „Lachen ist gesund“. Die Stunden werden von der zertifizierten Übungsleiterin Marlen von Sierakowsky durchgeführt. Bei Interesse bitte melden unter Tel.: 06629-6358

In der Weihnachtsbäckerei des DRK

Schenklengsfeld, Dezember 2018

Viele ehrenamtliche Rotkreuzler/-innen hatten wieder für den Basar Plätzchen gebacken, besonders hervorzuheben ist Renate Riedel. Kurz vor dem Start des Basars wurden die Plätzchen bunt gemischt in Tütchen verpackt und am Ende waren auch alle verkauft.

Aufgrund eines Aufrufes im vergangenen Jahr fanden sich auch fleißige Sockenstrickerinnen, die über 40 Paar strickten. Heißbegehrt waren die Größen ab 44 für die Herren.

Ebenfalls sind Badesalz, Körperpeeling, Engel, Karten, Brotaufstriche sowie Liköre als Geschenke für die Lieben gekauft worden, auch die Waffeln, welche ganztags von fleißigen Helfern gebacken wurden, waren sehr beliebt

Das Rote Kreuz Schenklengsfeld dankt auf diesem Wege allen, die zum Erfolg des Basars beigetragen haben.

Mit dem Erlös des Basars wird die Arbeit des DRK vor Ort unterstützt, seien es die Helfer vor Ort, das Jugendrotkreuz, usw.

So sehen Sieger aus!

Schenklengsfeld, November 2018

Die Schulsanitäter der Grundschule Landeck in Schenklengsfeld, die schon seit vielen Jahren durch das DRK Schenklengsfeld in Erster Hilfe ausgebildet werden, sind die Wochengewinner der Kalenderwoche 47 bei der Initiative #deinehrenamt 2018 des Landes Hessen.

Die Initiative möchte das ehrenamtliche Engagement fördern und zeichnet für diese Woche die Schulsanis mit 500€ aus. Den kompletten Bericht können Sie unter diesem Link abrufen: https://www.deinehrenamt.de/gewinner

Verleihung der Anerkennungsprämie des Landes Hessen

Bad Hersfeld, September 2018

Im Rahmen einer Feierstunde wurden Mitglieder des DRK mit der „Anerkennungsprämie für langjährige Dienste in Einheiten oder Einrichtungen des Katastrophenschutzes in Hessen“ für ihr Engagement zum Wohle der Bürger und Bürgerinnen geehrt. Der 2. Vorsitzende Reinhard E. Matthäi berichtete über die verschiedenen Tätigkeiten der Ehrenamtlichen in den vergangenen Jahren im Katastrophenschutz. So erinnerte er an die Schnelleinsatzzüge, Katastrophenschutzübungen und Einsätze sowie den aktuellen Stand des Katastrophenschutzes im Landkreis. Weiterlesen

Ehrenamtliche versorgten Ehrenamtliche

Bad Hersfeld, Septemper 2018

Anlässlich des 1. Ehrenamtstages des Landkreises Hersfeld-Rotenburg der am vergangenen Sonntag in der Stiftsruine stattfand versorgten ehrenamtliche DRK-ler aus den Ortsvereinigungen Hersfeld, Hohenroda und Schenklengsfeld die rund 1000 Ehrenamtlichen Gäste mit Getränken und LKW (Leberkäsweck). Um 5 Uhr starteten die Feldköche mit dem Backen der über 50 Leberkäse. Die OV Hohenroda kümmerte sich um die Getränke und die OV Hersfeld half beim Austeilen. Binnen kürzester Zeit waren alle Gäste versorgt. Fazit: Ohne Ehrenamtliche – kein Ehrenamtstag.

Erste Hilfe für die Linde

Schenklengsfeld, August 2018

Nach einem sehr trockenen und heißen Sommer ist die älteste Linde Deutschlands in der Mitte von Schenklengsfeld besonders durstig. Dem nahegelegenen Bach durfte zur Bewässerung der Linde kein Wasser mehr entnommen werden.

Somit wurde ein Aufruf gestartet, die Linde mit mitgebrachtem Wasser zu bewässern. Dem Ruf folgten auch Mitglieder der Bereitschaft und ließen es sich nicht nehmen, mit sechs 10-Liter Eimern so Erste Hilfe am Baum zu leisten.

Der Berg ruft

Neuenstein, August 2018

Diesem Ruf folgten ca. 50 Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuern vom DRK Schenklengsfeld, dem DRK Philippsthal, dem DRK Hersfeld und der Jugendfeuerwehr Schenklengsfeld.

Mit organisationseigenen Fahrzeugen machte sich der Konvoi am Freitagabend auf den Weg zum Eisenberg. Am Berg angekommen, wurde ein Gehöft bezogen und für die kommenden drei Tage eingerichtet.

Nach dem das Lager bezogen war und der Hunger beim Abendbrot gestillt wurde, begaben sich alle auf eine Erkundung des Geländes. Hier gab es viel zu entdecken, eine Boulderwand, ein Kletterturm, eine Minigolfanlage, ein Niedrigseilgarten, ein Bolzplatz sowie einen Schwimmteich.

In Kleingruppen durfte das riesige Areal dann an den kommenden Tagen unsicher gemacht werden.

Aber auch gemeinsame Aktionen standen auf dem Plan, so wurden ein Minigolf- sowie ein Discgolftunier durchgeführt, es wurde Activity gespielt und auch das Chaosspiel durfte nicht fehlen.

 Auch eine Nachwanderung stand auf dem Plan.

Bei regnerischem Wetter wurde der Gruppenraum spontan in einen Spieleraum umgestaltet, es wurden Gruppentische gestellt und verschiedene Gesellschaftsspiele angeboten.

Leider verhießen die Wettervorhersagen für dieses Wochenende kein wirklich gutes Badewetter, doch dies änderte nichts daran, dass einer der Jungbetreuer gleich am ersten Abend ein unfreiwilliges Bad im Schwimmteich nahm.

Im Verlauf des Wochenendes hatte der Wettergott mit der Gruppe dann jedoch doch noch ein Einsehen. So gab es für alle die wollten am Samstagabend vor dem Abendbrot nochmals die Möglichkeit, eine Runde im nahegelegenen Schwimmteich planschen zu gehen.

 Wir hoffen, es hat allen Teilnehmern gefallen.

Rund ums Herz beim JRK

Schenklengsfeld, August 2018

Im August beschäftigten sich die Jungen und Mädchen in einer Gruppenstunde mit dem Thema Herz. Sie gingen der Frage nach, wie schnell das Herz einer Maus schlägt und im Vergleich dazu, das Herz eines Blauwals.

Im Mittelpunkt der Stunde stand jedoch das menschliche Herz, so wurde überlegt, was das Herz alles leisten muss und woran ein Herz erkranken kann. Um das Aussehen des menschlichen Herzens zu veranschaulichen, wurde ein Modell herangezogen.

Natürlich wurde auch mit Hilfe eines Stethoskops gehört, wie sich das eigene Herz eigentlich anhört und ob Veränderungen wahrzunehmen sind, wenn man in Ruhe auf einem Stuhl sitzt oder sich zuvor sportlich betätigt hat.